Irish Glen of Imaal Terrier

Zwinger: My dear Fellow

Das Jahr 2013

Heute nun möchte ich das Jahr 2013 noch einmal Revue passieren lassen. Schließlich haben wir wieder einiges erlebt und viel neues über unsere Hunde gelernt.
Das Jahr begann für uns wir wieder einmal in Dänemark. Wir machten dort mit einem Teil der Familie und selbstverständlich unseren Hunden eine Woche Urlaub.
Wieder zu Hause angekommen durfte Angel gleich seinen Mann stehen. Es kamen uns aus dem dänischen Zwinger " Hadberg " das hübsche Hundemädchen " Wishful Witney" und ihre Familie besuchen.
Angel und Witney liebten sich heiß und innig und so erblickten am 01.04.2013  5 gesunde Welpen das Licht der Welt. 4 Welpen haben dann im Juni ein tolles zu Hause gefunden und ein kleine Rüde starb leider 11 Tage nach der Geburt.
Ebenfalls im Januar bekam in unserem befreundeten Zwinger " Spirit of Ireland " Ashley ihre Welpen. Dort durften wir wieder bei der Geburt dabei sein. Ashley brachte 4 süße Welpen zur Welt.
Im Februar machten wir mit Freunden noch eine Woche Dänemarkurlaub. Es ist herrlich in der Winterkälte mit den Hunden die endlosen fast menschenleeren Strände entlang zugehen und die Seele einfach baumeln zu lassen.
In den Monaten März und April besuchten wir dann zwei Ausstellungen. My dear Fellow Anuschka de Coco absolvierte ihre erste Ausstellung im März in der Jüngstenklasse mit einem vielversprechend.
Anschließend startete sie im April gleich noch einmal sehr erfolgreich in der Jugendklasse.
Im Mai trafen wir uns mit einigen Glenfreunden in Dortmund zur Europasiegerzuchtschau. Dort gab es auch ein Wiedersehen mit unserem Ashton de Coco. Aus unserem Zwinger starteten zwei Hunde in der Jugendklasse. Ashton de Coco sicherte sich bei den Rüden  den Titel Europajugendsieger und Anuschka de Coco bei den Hündinnen.
Das Highlight in diesem Jahr war aber unser Glentreffen. Die Zwinger " Spirit of Ireland", Fiddlers Green" und " My dear Fellow " luden Freunde und Familien mit ihren Glens zum Treffen in die Soester Börde ein.
Wir verbrachten alle zusammen einen sehr netten Tag. Wir sind mit unseren Hunden gewandert und haben lustige Spiele gemacht, wir haben gegrillt, interessante Gespräche geführt und es sind neue Freundschaften entstanden. Sehr gefreut haben wir uns über ein  Wiedersehen mit " My dear Fellow Agathe de Coco " ( Glenni ) und ihrer Familie. Sie traten die weite Reise aus der Schweiz an, um am Glentreffen teilnehmen zu können. Den krönenden Abschluss bildete dann allerdings am Abend das Duo " Glengar ", was uns mit irischer Livemusik verwöhnte. Unter sternenklarem Himmel und am Lagerfeuer konnte man den Gedanken freien Lauf lassen.
Für uns war es gleichzeitig Einstimmung für unseren bevorstehenden Irlandurlaub. Zwei Wochen verbrachten wir im Ursprungsland unserer Hunde. Es war unser erster, aber bestimmt
nicht letzter Urlaub in diesem tollen Land .
Im August besuchten wir dann mit unseren Ladys die Internationale Rassehundeausstellung in Leipzig, wo unsere Batida sich den Titel " Germanwinner " holen konnte.
Ebenfalls im August durfte unser Angel noch einmal nach Finnland decken. Das war vielleicht eine Aufregung. Wir fuhren nach Berlin in eine Fortpflanzungsklinik und ließen Tiefkühlsperma nach Finnland schicken.
Leider gab es dann allerdings im finnischen Zwinger keine Welpen. Wir dachten, dass klappt 100%ig, aber die liebe Mutter Natur. Das war für uns alles sehr aufregend und anstrengend, aber auch sehr lehrreich.
Unsere letzte Ausstellung in diesem Jahr war dann unser Heimspiel in Rostock. Dort gab dann unsere Ostseelady Alwinchen ihr Ausstellungsdebue. Sie präsentierte sich für das erste Mal sehr gut.
Im November fuhren wir nach Berlin zu Jake ( Billy Tow vom Au Deich ) um unsere Batida decken zu lassen. Zwischen beiden Hunden stimmte die Chemie, auch sie liebten sich heiß und innig.
Aber Mutter Natur hat ihre eigenen Regeln. Im Zwinger " My dear Fellow " gibt es im Januar leider keine Welpen. Wir waren sehr traurig, aber am meisten leid tat es uns für unsere Welpeninteressenten.
Sie sind es, die zu Hause sitzen, planen und sich auf ihr zukünftiges Familienmitglied freuen. Ich hatte schon mächtige Bauchschmerzen bei den Familien anzurufen oder eine Mail zu schicken und die nicht freudige Botschaft zu überbringen. Alle waren sie traurig, warten aber auf unseren nächsten Wurf. Darüber haben wir uns besonders gefreut. Das gibt uns sehr viel Mut für unsere weitere Planung.
An dieser Stelle noch einmal ein riesen Dankeschön an Carsten und Roland für Eure liebevolle Gastfreundschaft. Für Carsten und mich war es trotz allem nicht umsonst, denn wir haben so viel tolles über unsere Hunde gelernt, was uns mit
Sicherheit in der Zukunft weiter voranbringen wird. Und dafür sind wir unseren Hunden sehr dankbar.
Ansonsten gab es wieder einige sehr nette Treffen mit unseren Freunden aus Sieveringen, die wir und unsere Hunde immer sehr genießen. Unser Alwinchen und unseren Ashton haben wir sehr zu unserer Freude des Öfteren gesehen. Ashton hat sich und somit unseren Zwinger " My dear Fellow" das ganze Jahr sehr erfolgreich auf Nationalen und Internationalen Rassehundeausstellungen präsentiert. Auch im Hundesport war der Kleine Große sehr erfolgreich und legte schon seine erste Prüfung ab.
Auch von unseren anderen Hunden aus dem A- Wurf, Agathe, Aibiline und Adam, haben wir immer mal etwas gehört oder Fotos geschickt bekommen. An alle Familien aus unserem A- Wurf ein riesen Dankeschön und weiterhin viel Freude mit euren Süßen.
Was bleibt nun noch:
Wir wünschen allen Züchtern, Freunden, unseren Familien aus dem A- Wurf und unseren zukünftigen Welpenfamilien
ein ruhiges, sehr schönes und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im neuen Jahr und was das wichtigste ist,
bleibt alle schön gesund.


Tolle Erfolge für " My dear Fellow Ashton de Coco " am

06.10., 11.10. & 13.10.2013

Auch auf der heutigen Bundessiegerausstellung war unser Ashton de Coco wieder am Start. Gemeldet waren auf dieser großen Ausstellung 11 Glen of Imaal Terrier. Für unsere Rasse ist das eine sehr gute Meldezahl.
Ashton zeigte sich wieder von seiner besten Seite. Es war wieder einmal eine sehr schöne und harmonische Präsentation von unserem Marler Team und dafür gab es von dem irischen Richer ein Vorzüglich 2. Platz.
Am 11.10.2013 startete Ashton im Rahmen der Bundessiegerausstellung auf der Internationalen Rassehundeausstellung.in Dortmund.  Frauchen Simone schrieb uns, wie Ashton sich auf dieser Ausstellung präsentierte.
Vielen lieben Dank für die tolle Zuarbeit der beiden Artikel vom 06.10 & 11,10.
Auf der Internationalen Ausstellung in Dortmund am 11.10.2013 präsentierte sich Ashton wieder voller Stolz im Bewertungsring.
So konnten wir den Richter Herrn Alexey Belkin (RUSS) überzeugen und Ashton bekam die Bewertung V 1 und den Titel
Herbst-Jugendsieger Dortmund zuerkannt.
Herzlichen Glückwunsch für diese tollen Leistungen. Macht weiter so.


06.10.2013
Am 06.10.2013 erhielten wir die tolle Nachricht, daß Ashton seine Begleithundeprüfung im DTK ( Deutscher Teckelklub) super bestanden hat. Da wir nur die DVG Begleithundeprüfung kennen, bat ich Ashtons Frauchen Simone den Artikel für die HP zu schreiben.
Ashton nahm schon von Mitte Februar bis Ende April an der VDH Begleithundeausbildung der Kreisjägerschaft Hubertus Recklinghausen e.V. teil.
Diese Schloss er mit Erfolg ab und bekam sogar einen Begleithundepass. An der Prüfung konnten wir leider nicht teilnehmen, weil Ashton erst 9 Monate alt war.
Im Frühjahr dieses Jahres starteten wir beim DTK (Deutscher Teckelklub) den Begleithundelehrgang.
Die Prüfungsordnung unterscheidet sich etwas von der vom VDH. Es gibt die BHP 1, BHP 2 und BHP 3.
Gliederung der Prüfung:
1. Gehorsam (BHP 1)
Dazu gehört die Führigkeit, die Folgsamkeit, das Ablegen, das Verhalten bei Geräuschen, das Verhalten gegenüber Menschen und das Verhalten im Straßenverkehr.
2. Führersuche und Warten (BHP 2)
Hier wird die Führersuche und das Warten vor einem Gebäude geprüft.
3. Wasserfreude (BHP 3)
Am 06. Oktober war dann endlich der Tag der Prüfung. Da Ashton nicht gerne ins Wasser geht, meldeten wir nur BHP 1 und 2.
Da Ashton sehr gerne und mit Freude mit mir lernt, entschloss ich mich alle Prüfungsfächer frei und ohne Leine abzulegen.
Die Begleithundeprüfung wird nach Fachwertziffern und Leistungsziffern bewertet.
Ashton zeigte voller Stolz alles was er gelernt hat und bekam in allen Prüfungsfächern die höchste Leistungsziffer.
So hatten wir die höchstmögliche Punktzahl erreicht und Ashton hat die BHP 1 und die BHP 2 im 1. Preis bestanden.
Da diese Prüfung leider nicht vom KfT anerkannt wird, werden wir Anfang nächsten Jahres noch einmal die VDH Begleithundeprüfung bei der Kreisjägerschaft Hubertus ablegen.
Wir möchten Euch zu dieser wirklich herausragenden Leistung ganz herzlich gratulieren. Es hat mich sehr beeindruckt , mit einem 15 Monate alten Glen Rüden eine Gehorsamkeits- und Führersuchprüfung mit der höchtmöglichen Punktezahl abzulegen. Wir sind sehr stolz auf Euch und Ashton und wünschen Euch weiterhin so tolle Erfolge in der Hundeausbildung. Ich weiß wie schwer die Arbeit mit unseren Gleni's auf dem Hundeplatz sein kann. Ihre großen irische Dickschädel haben sie nicht umsonst. Es ist immer wieder eine Herausforderung.


Ausflug nach Sieveringen ( 27.09.- 29.09.2013 )


Da unsere Männer arbeiten mußten, fuhren Caro und ich alleine über die Glenmeile nach Sieveringen. Mit im Gepäck hatten wir Angel und Batida. Unsere Anuschka mußte leider ebenfalls das Haus hüten, da sie zur Zeit läufig ist.
Wie immer hatten wir wieder eine Menge Spaß. Lieben Dank an Jutta, Burkhard, Mellie, Gareth und Kathy für das nette Wochenende.
Unser Glenrudel wird auch stetig größer. Bis auf ein paar kleine Reibereien vertragen sich alle super. Am coolsten jedoch sind nach wie vor unsere Rüden. Wenn überhaupt mal einer grummelt, dann einer aus der Damenriege . Es ist schon immer recht amüsant, wenn überall entspannt Glen's umherliegen.
Duffy, die zur Zeit Jüngste im Rudel, mischt natürlich hier und da ganz gerne mal jemanden aus der Verwandtschaft auf. Aber mit ihren 8 Monaten darf sie das auch. An diesem Wochenende übernahmen des öfteren Angel und Batida die Bespaßung , so das das restliche Rudel sich etwas ausruhen konnte.
Und hier sind sie:


German Winner Show in Leipzig, 25.08.2013


Am gestrigen Sonntag machten wir uns mit unseren Hunden nach Leipzig auf. Zur German Winner Show meldeten wir unsere Ladys My dear Fellow Anuschka de Coco und ihre Mama Spirit of Ireland Batida de Coco.
Anuschka startete in der Jugendklasse Hündinnen und wurde bei dieser Ausstellung von mir und nicht von Frauchen Caro präsentiert. Leider konnten wir den Richter Dr.P. Würgatsch diesesmal  nicht wirklich überzeugen und sie erhielt berechtigt ein SG 1. Platz. Es war einfach nicht ihr Tag. Gar nicht schlimm, Caro's " Mäuschen " ist ja erst 13 Monate alt und hat noch alle Zeit der Welt sich weiter zu entwickeln.
Ihre Mama Spirit of Ireland Batida de Coco, startete erstmals in der Championsklasse Hündinnen und konnte dann aber nach einem super Lauf den Richter überzeugen und erhielt ein Vorzüglich 1. Platz , CACIB, CAC, BOB und den Titel German Winner 2013. Wörtlich heißt es im Richterbericht:" Ich bestätige die Championsqualität in allen Positionen, vz. Präsentation, vz. doppelte Behaarung."
Abschließend durfte sie als Rassebeste unsere Rasse im Ehrenring vertreten und auch dort präsentierte sie sich sehr schön.



Kurztrip nach Dänemark ( 13.09- 17.09.2013)


Vor ca. 1 Monat kauften wir uns zusammen mit meiner Tochter Caro einen Wohnwagen. Nun machten wir uns mit unseren Hunden zu einem Kurztrip nach Dänemark auf. Das ganze gestaltete sich dann eher zu einem kleinen Horrortrip. Nach unserer Ankunft auf dem sehr schönen Campingplatz in Bjerregard bauten wir unser Domizil auf und genossen den Abend. In der Nacht fing es an zu regnen und es sollte so schnell auch nicht wieder aufhören.
Den ganzen Samstag regnete es unermüdlich. Am frühen Samstagnachmittag kamen dann unsere Freunde aus Sieveringen. Zusammen mit unseren Gleni's verbrachten wir einen sehr netten Abend im Ferienhaus. Als wir dann aber am späten Abend zu unserem Wohnwagen zurückkehrten, war Land unter. Im Vorzelt war alles klatsch nass. Da wir in der Nacht eh nichts mehr ausrichten konnten, krochen wir in unseren trockenen Wohnwagen. Später gesellte sich zum Regen auch noch Sturm. Wir beschlossen am nächsten Tag das Vorzelt wieder abzubauen und unseren Wohnwagen aus dem pfützenreichen Rasen zu ziehen. Eigentlich wollten wir nach Hause fahren, aber Jutta und Burkhard gaben uns Asyl in ihrem Ferienhaus. Somit konnten wir und unsere Hunde erst einmal richtig durchtrocknen. Zusammen verlebten wir noch zwei sehr nette Tage. Am Dienstag machten wir uns dann in Richtung Heimat auf. Vielen lieben Dank Euch Beiden für die Rettung. Somit viel unser erster Campingurlaub buchstäblich ins Wasser.


Unser A- Wurf feiert Geburtstag


Was haben wir heute gelacht, als uns die Foto's von Ashton und Peaches ereilten. Sehr schöne Bilder zum ersten Geburtstag. Ganz lieben Dank dafür.
Und auch für all die netten Einträge in unsererem Gästebuch möchten wir uns ganz dolle bei Euch bedanken,
Wir haben uns sehr darüber gefreut.
Und hier nun die Bilder :



Besuch von My dear Fellow Ashton de Coco mit seiner Familie am 04.08.2013


Am gestrigen Sonntag besuchten uns Simone, Rolf, Robin und Ashton. Sie verbringen zur Zeit ihren Urlaub an der wunderschönen Ostseeküste Mecklenburg's. Bei nicht allzu heißem Wetter verbrachten wir zusammen einige nette Stunden. Auch Ashton's Schwester Anuschka flog gestern für einige Tage bei uns ein und so konnten Brüderchen und Schwesterchen prima durch den Garten tollen. Unsere Großen mischten ab und zu mit, aber die Jugend ist unermüdlich.
Nachfolgend einige schöne Bilder :


Besuch von My dear Fellow Alwine de Coco und ihrer Familie


Am gestrigen Samstag, 08.06.2013, bekamen wir Besuch von Alwinchen und ihrer Familie. Das letzte Wiedersehen lag schon eine Weile zurück. Alwine, die Kleinste aus unserem A- Wurf hat sich toll entwickelt.
Sie ist heute mit ihren 11 kg zwar immernoch die Kleinste, sieht aber super aus. Sie spielt und tobt wie eine ganz Große. Anuschka de Coco verbrachte das Wochenende bei uns, so daß beide Schwestern bei schönstem Wetter so richtig halli galli machen konnten.
Unsere Großen, Angel und Batida, hielten sich von dem Junggemüse fern, suchten sich ein nettes Schattenplätzchen und genossen ihre Ruhe. Sie waren froh, daß die Jugend sich hatte.
Hier einige Foto's


Angel macht Urlaub


Unser Angel macht zur Zeit in seiner Geburtsstätte in Sieveringen Urlaub. Es scheint ihm sehr gut bei und mit seiner Hundefamilie und den lieben Menschen zu gefallen.  Heute haben wir eine E- Mail bekommen, die das wiederspiegelt.
Huhu Frauchen, huhu Herrchen,
ich wollte nur eben mitteilen, daß es mir gut geht. Ich sag Euch hier ist was los, egal wo man auch hinschaut, man sieht nur Glen's !!!  Mit meinem Kumpel Brad komme ich super klar und meine Schwester Ati, die hab ich so lieb !!! Wir liegen sogar zusammen in meiner Box oder zusammen in ihrer. Dann interessiert nur noch die Frage: " Gehen wir zu dir oder zu mir? "
Meine Scheibe Käse am Tag bekomme ich auch. Und wir futtern auch zu dritt in der Küche. Gestern hat Ati´s Frauchen die Ravioli fallen lassen, ich sage Euch, daß war  'ne Sauerei... aber wie du auf dem Foto sehen kannst, haben wir davon profitiert... :o)
Die kleine Fluse ( Duffy ) findet mich auch ganz toll und versucht immer mit mir anzubendeln.
Im Penthouse schlafen, das tue ich gar nicht mehr, weil unten ist viel zu viel los und ich könnte ja was verpassen.
Liebe Grüße
Der Scheich


Toller Erfolg für unseren Zwinger " My dear Fellow "

Am Samstag, 11.05.2013, fand für uns die alljährliche  VDH- Europasiegerausstellung in den Dortmunder Westfalenhallen statt. Gemeldet waren von unserer doch eher seltenen Rasse 10 Glen of Imaal Terrier.
An den Start gingen dann 9 Hunde in unterschiedlichen Klassen. Von der Jüngstenklasse bis zur Veteranenklasse war alles vertreten.
Von unserem Zwinger waren My dear Fellow Ashton de Coco in der Jugendklasse Rüden und My dear Fellow Anuschka de Coco in der Jugendklasse Hündinnen gemeldet.
Beide Hunde wurden von ihren Frauchen super präsentiert. Ashton wurde von dem Richter Norman Deschuymere ( B ) mit einem Vorzüglich 1. Platz, VDH/ KFT Jg. CAC bewertet und erhielt den Titel Europajugendsieger und
unsere Anuschka erhielt ebenfalls ein V1, VDH/ KFT Jg. CAC, den Titel Europajugendsiegerin und bester Junghund. Über diesen tollen Erfolg haben wir uns zusammen mit den Besitzern sehr gefreut und gratulieren ganz herzlich. Habt ihr toll gemacht. :o)
Ashton de Coco hatten wir eine Weile nicht gesehen und wir waren begeistert. Er hat sich zu einem tollen Rüden entwickelt.
Außerdem startete Batida de Coco's Bruder, Spirit of Ireland Brad Pitt,  in der offenen Klasse Rüden und konnte diese Klasse für sich entscheiden. Nach einer sehr guten Präsentation erhielt Brad ebenfalls ein V1 und das Reserve- CACIB.
Herzlichen Glückwunsch von uns,  Brad's Schwester Spirit of Ireland Batida de Coco und sein Onkel Spirit of Ireland Angel. :o)
Endlich konnten wir auf dieser Veranstaltung auch eine Tochter von unserem Angel und ihre Besitzer persönlich kennenlernen. Highlanders Dream Beluna Blue startete in der Zwischenklasse Hündinnen und erhielt in ihrer Klasse ein V1 VDH/ KFT CAC, CACIB und konnte sich am Ende als beste Hündin den Titel Europasiegerin holen. Wir gratulieren ganz herzlich zu diesem tollen Erfolg. Beluna hat sich zu einer sehr schönen Hündin entwickelt .


10. Spezialzuchtschau für Terrier in Westensee am 14.04.2013


Am Sonntag besuchten wir die Terrier- Spezial- Ausstellung auf dem Reiterhof in Westensee. Organisiert wurde diese Ausstellung von der OG Kiel und Umgebung. Gemeldet hatten wir unseren Nachwuchs My dear Fellow Anuschka de Coco. Sie startete erstmals in der Jugendklasse. Zur Unterstützung hatten wir Mama Batida mit.
Nach einer sehr harmonischen Präsentation durch Frauchen Caro bewertete die Richterin Frau E. Heidecker ( AT ) Anuschka de Coco mit einem V1, VDH/ KFT CAC und BOB. Somit durfte sie sich als Rassebeste noch einmal im Ehrenring zeigen. Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Ergebnis. Weiter so :).



Neue Bilder von My dear Fellow Ashton de Coco ( 09.04.2013 )


Gerade erreichten uns aktuelle Bilder von Ashton, die ich gleich auf die Homepage stellen möchte. Er hat sich wirklich super entwickelt.
Vielen lieben Dank, daß ihr uns wieder so tolle Foto's geschickt habt. Genau heute sind unsere Mäuse 9 Monate alt geworden.
Hier einige Ashton- Urlaubsbilder.


10.Terrier- Spezial- Ausstellung der OG- Braunschweig am 24.03.2013


Nach der Geburt von Batida's Welpen wagten wir uns das erste Mal wieder auf eine Ausstellung. Mit im Gepäck hatten wir ihre Tochter My dear Fellow Anuschka de Coco. Wir meldeten Spirit of Ireland Batida de Coco in der offenen Klasse Hündinnen und Anuschka de Coco, da sie noch keine 9 Monate alt ist, in der Jüngstenklasse.
Beide Mädel's konnten den Richter Herrn Dr.P. Würgatsch überzeugen. Anuschka wurde von ihrem Frauchen Caro präsentiert und erhielt ein fettes VV ( Vielversprechend ). Der Richter war doch recht begeistert von der kleinen "Dame". Herzlichen Glückwunsch an Caro und Anuschka zu Eurer ersten gelungenen Ausstellung.
Unsere Batida erhielt ein Vorzüglich 1. Platz, VDH- CAC, KFT- CAC und BOB und durfte somit unsere Rasse noch einmal im Ehrenring vertreten. Für uns ein rundum gelungener Sonntag.
Vielen lieben Dank an meinen Mann André, der das vierer Damenteam wieder begleitete und uns bei schönstem Sonnenschein nach Helmstedt kutschierte.



Jahreswechsel in Dänemark


Das neue Jahr hat begonnen und den Jahreswechsel verbrachten wir mit einem Teil unserer Familie und unseren Hunden in Dänemark.
Obwohl das Wetter zu wünschen übrig ließ verbrachten wir zusammen einige nette Tage.
An dieser Stelle möchten wir allen noch einen guten Start in das neue Jahr wünschen und das alles in Erfüllung gehen möchte, was man sich vorgenommen hat.
Weitere Bilder sind noch unter Foto's 2013 zu sehen






Bitte besuchen Sie diese Seite bald wieder. Vielen Dank für ihr Interesse!

E-Mail
Infos